Sie fürchten weder Tod noch Teufel

Chinesen kennen keine Furcht. Das kann der einzige Grund sein, warum sie auch an stark befahrenen Straßen bei Rot über die Ampel gehen, sich neben »Rauchen verboten«-Schildern eine Kippe anzünden, Kabel anschließen ohne den Strom abzustellen, mit Böllern um sich schmeißen, für die man in Deutschland einen Waffenschein bräuchte, oder mit ihren Elektrorollern auf der falschen Straßenseite fahren. Heute ist mir das wieder einmal bewusst geworden.

Nach wochenlangem Dauerregen gab es heute endlich einen trockenen Tag. Nicht sonnig, dafür war der Smog zu dicht, aber immerhin trocken. So ein Wetterchen ermuntert Shanghais Bewohner nicht nur dazu, farbenfrohe Wäsche aus den Fenstern zu hängen, sondern eignet sich auch besonders für Reparaturarbeiten unter freiem Himmel. So konnte ein kleiner Imbissstand in meiner Nähe endlich ein Geschäftsschild über dem Eingang anbringen. Weil die Leiter zu kurz war, stellte man diese kurzerhand auf zwei wackelige Bistrotische unterschiedlicher Höhe und ließ das Ganze von einer alten Dame halten, die im Notfall wohl stark genug geworden wäre, um den mutigen Schildanschrauber aufzufangen.

Später sah ich dann aus meinem Fenster und entdeckte das:

Wollte da etwa jemand im sechsten Stock Selbstmord begehen und sich aus dem Fenster werfen? Nein. Da wollte nur jemand die Gelegenheit nutzen, die Klimaanlage abzuschrauben. Indem er ungesichert aus dem Fenster klettert, sich auf das Gerät setzt, das mit fadenscheinigen Seilen von seinem rauchenden Kollegen im Wohnzimmer gehalten wird, und anfängt, das Gerät direkt unter seinem Hintern abzuschrauben.

Es grenzt an ein Wunder, dass es immer noch eine Milliarde Chinesen gibt. Offensichtlich funktionieren ihre Schutzheiligen ganz gut.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Sie fürchten weder Tod noch Teufel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s