Rezept | Gurkensalat mit Schwarztee

Dank einer Supermarktaktion, bei der Bücher zum Kilopreis verkauft wurden, besitze ich nun ein chinesisches Kochbuch. Umfassend scheint es auch zu sein, denn auf den über 400 Seiten dürften sich ca. 1.000 Rezepte befinden, übersichtlich geordnet nach Fleisch- und Gemüsesorten. Die Gemüsesorten sind außerdem immer auch im Rohzustand abgebildet, so dass man exotische Rüben etc. auf dem Markt leicht wiedererkennen kann. Nun heißt es allerdings auch, Kochrezeptwortschatz zu büffeln, denn selbstverständlich ist das Buch komplett auf Chinesisch…

Ein Rezept haben wir auch schon ausprobiert, da interessant und vor allem schnell und idiotensicher. Trotzdem haben wir es leicht abgewandelt:

Gurkensalat mit Schwarztee

Zutaten:

1 Salatgurke
1 Handvoll getrockneter Mu’er-Pilze
1 Tasse Schwarztee
1 Spritzer Zitronensaft
Kandiszucker

Zubereitung:

  1. Eine Tasse Schwarztee (lose oder Beutel) vorbereiten, nach Belieben mit Kandiszucker süßen (weniger ist mehr!) und einen Spritzer Zitronensaft hinzugeben, dann kaltstellen.
  2. Mu’er in einer Schale mit lauwarmem Wasser ca. 15 Minuten aufquellen lassen.
  3. Gurke schälen, in ca. 10 cm lange Stücke schneiden. Die Stücke längs halbieren und in ca. 0,5 cm dicke Streifen schneiden.
  4. Mu’er aus dem Wasser nehmen und vorsichtig Flüssigkeit herausdrücken.
  5. Gurkenstücke und Mu’er in einer Schale vermischen. Anschließend mit kaltem Tee übergießen.

Tipps:

Es empfiehlt sich, den Salat vor dem Verzehr erst eine Weile im Tee weichen zu lassen, damit Gurken und Pilze Zeit haben, den Geschmack aufzunehmen. Da wir keinen Schwarztee zu Hause hatten, behalfen wir uns der Einfachheit halber mit einem kalten, gezuckterten Schwarzteegetränk mit Zitronengeschmack (quasi Eistee). Leider war dieser viel zu süß. Also: Je weniger Zucker (und Zitrone), desto besser.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s