feng-bang-hua-häh??? – Ein Taxi-Dialog

Taxi in Shanghai

Es ist doch zum Verzweifeln mit dem Chinesischen. Nun fahre ich schon monatelang fast täglich zur selben Adresse und habe die Töne des Straßennamens so intus, dass mich 90% aller Taxifahrer auf Anhieb verstehen. »Hey, Erfolgserlebnis!«, denke ich mir dann. Und treffe bei nächster Gelegenheit auf die anderen 10%. Heute zum Beispiel.

– Wo soll’s hingehen?
– Jinfeng Lu.
– Qingbang Lu?
– Jinfeng Lu.
– Jinghua Lu?
– Nicht hua, feng.
– Bang?
– Jinfeng Lu.
– Jing wie in Beijing, Hua wie in Zhonghua?
– Nein. Nicht Jing, jin. Nicht hua, feng. Mein Chinesisch ist leider sehr schlecht.
– Nein, nein. Meine Schuld. Ich hab’s nur schlecht verstanden.
– Aber ich kenne den Weg. Ich kann sie lotsen.
– Das ist doch am besten… An der Kreuzung jetzt links?
– Nein, geradeaus.
– Wenn wir links fahren würden, würden wir zur Qingbang Lu kommen.
– Jinfeng Lu…

Advertisements

Ein Gedanke zu “feng-bang-hua-häh??? – Ein Taxi-Dialog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s