Tuhao – Von Chinesen mit viel Geld und wenig Stil

Tuhao - Von Protz, Prunk und schlechtem Stil

»Stil kann man nicht kaufen«, sagt man in Deutschland und meint damit Leute, die es trotz prallgefüllter Bankkonten nicht schaffen, sich gefällig einzukleiden, einzurichten oder zu benehmen. In China hat man für diese Personen sogar einen eigenen Begriff.

土豪 (tǔháo = bäuerlich + unbefangen)

Im alten China bezeichnete man damit die (einfluss)reichsten Familien im Dorf. Für einen modernen Kontext wurde das Wort treffend aufgewärmt: Es bezeichnet nun einfache Leute, die durch ein glückliches Händchen reich geworden sind und jetzt auf dicke Hose machen, indem sie alles zusammenraffen, solange es teuer und dekadent ist. Der Geschmack bleibt dabei oft auf der Strecke. So hängen sich solche Leute tonnenweise Goldschmuck an den Körper und hässliche Kronleuchter in die Wohnungen, sie fahren in pink glitzernden Porsches durch die Gegend und protzen mit ihrem Bargeld.

Seit ich mein neues Lieblingswort zufällig entdeckt habe, höre ich es relativ oft. Dabei scheinen Chinesen den Begriff inzwischen etwas zu dehnen. So habe ich schon erlebt, wie eine junge Frau in den Zwanzigern als Tuhao bezeichnet wurde, weil sie in ihrem Alter die Rolling Stones hört — alte Männer, bäh!

schlechter Geschmack
Schaufenster eines Möbelhauses in Shanghai

10 Anzeichen, dass du ein Tuhao bist

Das Folgende trifft die Definition von Tuhao wohl besser (frei aber armselig von hier übernommen):

  1. Du liebst Goldschmuck, goldene Figuren auf dem Armaturenbrett und goldene Strukturtapeten im Wohnzimmer
  2. Du bevorzugst importiere Autos (je dicker, desto besser) und im Nummernschild sollte eine Glückszahl vorkommen (dem früheren Chef der Modekette Mango hat die 888 im Nummernschild allerdings wenig genutzt – er starb in Hongkong bei einer Raserei im Straßenverkehr)
  3. Du liebst Vertu-Handys (die gibt’s auch vergoldet) und deine Telefonnummer besteht aus glücksverheißenden Zahlen
  4. Du liebst es, Geld auszugeben, und bezahlst auch große Beträge am liebsten bar
  5. Du fährst ein paar Mal im Jahr zum Shopping nach Hongkong (das sind dann übrigens genau die Festlandchinesen, die die Hongkongnesen nicht in ihren Straßen haben wollen, weil sich TUhao auch nicht benehmen können)
  6. Du trinkst gern teuren Wein, z.B. Lafite
  7. Du hängst dir Bilder von Stars ins Büro
  8. Du hast mehrere Geliebte
  9. Du versuchst deinen Wert zu steigern, indem du damit prahlst, wen du alles Wichtiges kennst
  10. Du sprichst Dialekt, kaum Hochchinesisch

Manchmal kann Chinesischlernen richtig Spaß machen!

* Die Frage aus dem Titelbild lautet: 你是土豪吗 (nǐ shì tǔháo ma) – Bist du ein Tuhao?

PS: Bei diesen Bildern von jungen Reichen in Shanghai sind auch ein paar Tuhao dabei, oder?

Advertisements

14 Gedanken zu “Tuhao – Von Chinesen mit viel Geld und wenig Stil

    1. In Deutschland sind mir solche Exemplare auch schon über den Weg gelaufen 😉 Wir haben dafür aber keinen eigenen Begriff, oder? Mir ist da nichts Passendes eingefallen …

      1. Hm, das könnte hinkommen. Trotzdem habe ich bei „Neureichen“ ein anderes Bild im Kopf, neutraler. Tuhao trifft es irgendwie besser 🙂

      1. Ich fragte meinen Mann heute Morgen, er meinte „Bestimmt.“, es fiel ihm aber nicht ein. 😀 Wir haben dafür ein schönes Wort für Leute, die auf’m Dorf wohnen und/und keinen Stil haben: いも (imo; Kartoffel), analog dazu イモい (imoi; kartofflig).

  1. muhahaha.. sehr schön 😀 ein wort, dass ich hier sicher auch gut gebrauchen kann und der depp hält es sicher für ein kompliment 😀 bei deiner beschreibung musste ich an dieses wunderschöne auto denken als wir beim great wall music festival waren: ein mercedes sl komplett mit swarovskisteinen beklebt – unglaublich hässlich! 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s