Fressfavorit – Green Tea Restaurant

Auf der Suche nach guten, preiswerten Restaurants in Shanghai stießen wir vor Kurzem auf Green Tea im Einkaufszentrum direkt gegenüber vom Zhongshan-Park. Das heißt, wir sind seit zwei Jahren mehrmals die Woche dran vorbeigegangen, ohne den Namen weiter zu beachten. Klingt schließlich nach überteuertem Teehaus/Café. Wie sich herausstellte, ist das Green Tea in Wirklichkeit eine extrem gefragte Restaurantkette. Um einen Tisch zu bekommen, muss man schon mal anderthalb Stunden vor dem Eingang herumlungern, weil bereits achtzig Leute vor einem eine Nummer gezogen haben.

Für diese Preisklasse ist das Restaurant mit Backsteinverkleidungen, Holzfenstern und -Ornamenten sehr schön hergerichtet. Selbst die Fliesentische haben Stil (muss man ja auch erst mal schaffen)! Das gemütlich abgedunkelte Labyrinth aus Sälen und Nischen erinnert an ein elegantes Restaurant aus dem antiken China. Nur die kubanische Musik aus den Lautsprechern passt nicht so ganz dazu …

Die Speisekarte bietet eine Auswahl an Spezialitäten und Gerichten, die man in primitiveren Restaurants nicht unbedingt findet. Allerdings haben mich die englischen Übersetzungen auf der Karte teilweise ratlos zurückgelassen (»pig ear’s melon is inserted«, aha?).

Unsere Wahl

Dieses Dessert ist in Hongkong beliebt. Im Prinzip ist es lediglich gesüßtes, leicht getoastetes Toastbrot mit Vanilleeis, schmeckt aber feiner als ich vermutet hätte. In China wird es nicht als Dessert gereicht, sondern direkt mit den anderen Speisen aufgetischt:

Knusprig gebratener Fisch, mmmhhh:

Diese süßsaure Schweinelende war nicht schlecht. Ich muss aber zugeben, dass die Version, die eine Bekannte eine Zeit lang öfters für mich gekocht hat, besser geschmeckt hat:

»Gartenkräutersalat« mit drei Croutons und Salatsauce (mit Balsamicoessig?) wie man sie in Europa gewohnt ist. Das erwähne ich deshalb, weil man hier sonst meistens die Sojasaucenvariante bekommt, die sich Japaner gern über ihren Frühstückssalat gießen (an die man sich übrigens gewöhnen kann, also an die Sauce):

Zum Schluss gab’s noch solides Wokgemüse mit Kartoffeln:

Alles zusammen kostete übrigens ca. 100 RMB, also wirklich nicht teuer.

Adresse:
绿茶餐厅 | Green Tea
巴黎春天2楼 | Bali Chuntian Einkaufszentrum, 2. Stock
长宁路823号 | Changning Lu 823

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s