Nanjing | Sun-Yat-Sen-Mausoleum

Sun-Yat-Sen-Mausoleum, Nanjing

Eine der wichtigsten Persönlichkeiten der chinesischen Geschichte ist wahrscheinlich Sun Yat-Sen *. Der erste Präsident der Republik China wird bis heute als Gründer des modernen Chinas verehrt und wurde in Nanjing mit einem gewaltigen Grabmal auf dem Purpurberg verewigt: das Sun-Yat-Sen-Mausoleum.

Wer ist eigentlich Sun Yat-Sen?

In aller Kürze: Der 1866 in Hawaii geborene Sun Yat-Sen setzte sich früh für die Abschaffung des chinesischen Kaisers ein. Seine Vision: eine moderne, demokratische Regierung nach westlichem Vorbild zu schaffen. Nach dem Ende des Kaiserreichs 1911 wurde Dr. Sun zum ersten Präsidenten der Republik China gewählt. Daraufhin gründete er die Nationale Volkspartei (Kuomintang), war aber in seinem Kampf gegen den Kaiser auf die Unterstützung des Generals Yuan Shikai (O-Ton Herr M.: »der mit der Glatze«) angewiesen. Als sich Yuan zum Diktator aufschwang, ging Dr. Sun für einige Zeit ins Exil, kämpfte aber bis zu seinem Tod 1925 weiter für das Ziel, das chaotische Land wieder zu vereinen und in eine Demokratie umzuformen. Die Kuomintang regieren bis heute in Taiwan.

In China gilt Dr. Sun als Nationalist und Vorkämpfer für den Sozialismus, weswegen er auch heute großes Ansehen genießt. Viele Menschen tragen zum Beispiel Schlüsselanhänger mit seinem Antlitz herum. Das Sun-Yat-Sen-Mausoleum sowie der Präsidentenpalast sind heute zwei wichtige Sehenswürdigkeiten in Nanjing, die für jeden Pflicht sein sollten, der sich für diesen Teil der chinesischen Geschichte interessiert.

Sun Yatsen Mausoleum
Eingang zum Sun-Yat-Sen-Mausoleum

Das Sun-Yat-Sen-Mausoleum

Wer das 1926-1929 gebaute Mausoleum besichtigen will, muss erst einmal die über 400 gewaltigen Stufen den Berg hinauf erklimmen. Oben gibt es eine große Statue von Sun Yat-Sen sowie einen Marmorsarkophag zu besichtigen, den ich in den zwei Malen, die ich jetzt hier war, noch nicht sehen konnte. Beim ersten Mal wollten wir uns nicht stundenlang in eine Schlange stellen, um dann durch die Halle mit dem Sarg gescheucht zu werden (die man übrigens nicht in Unterhemd und Schlappen betreten darf). Damals hatte die Besucherzahl der Stätte nämlich gerade einen neuen Rekord aufgestellt (was sogar einen Fernsehbericht wert war) und laut Leuchtanzeige über dem Eingang waren um 11:43 Uhr bereits 26.939 Besucher auf dem Weg hinauf zum Mausoleum. Bei unserem zweiten Besuch durfte die Halle gar nicht erst betreten werden.

Sun Yatsen Mausoleum
Nicht viel los (Neujahr 2013)

Sun Yatsen Mausoleum
Nicht viel los (Neujahr 2013)

Zum Vergleich: Mit 26.000+ Besuchern sieht ein Foto an derselben Stelle dann so aus (2011):

Sun Yatsen Mausoleum

Anfahrt

Das Mausoleum, das direkt neben einem sehr sehenswerten Nationalpark liegt, lässt sich mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Wir fahren immer mit Buslinie 9 von Xinjiekou aus (Nanjings Innenstadt/Shoppingmeile) bis zur Endstation. Das dauert und ist nicht sonderlich bequem (der Bus ist immer ziemlich voll und klapprig), aber seit 30 Jahren Herrn M.s erste Wahl.
Der Eintritt ist frei.

* Herr M. sagt, dass die vier wichtigsten Persönlichkeiten der chinesischen Geschichte die folgenden sind: Qin Shihuangdi (der erste Kaiser), Konfuzius, Sun Yat-Sen und Mao Tse-Tung. Diese vier hatten den größten Einfluss mit den weitreichendsten Veränderungen auf das Land.

Advertisements

5 Gedanken zu “Nanjing | Sun-Yat-Sen-Mausoleum

  1. Viele, viele Stufen *schnauf* *schwitz* vor jeder Art von Sehenswürdigkeiten sind ja eine chinesische Spezialität 🙂 Ich habe den Verdacht, dass sie auch dazu dienen, die vielen, vielen Besucher zu beschäftigen, die dann oft lange warten müssen, oder Schlange stehen oder wie ihr wieder gehen.
    Aber ein sehr imposantes Mausoleum !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s