Nanjing | Diao Yu Tai – Ein Dorf in der Stadt

Diao Yu Tai - Ein Dorf in der Stadt

An Nanjings gewaltiger Stadtmauer aus der Ming-Dynastie ist Chinas Vergangenheit noch spürbar. Doch nicht nur die Mauer selbst erinnert an alte Zeiten, auch in dem angrenzenden kleinen Viertel Diao Yu Tai kann man eine kleine Zeitreise unternehmen. Fragt sich nur, wie lange noch.

Zu spät?

Neulich in Nanjing beschlossen wir spontan, zum Zhonghuamen (Zhonghua-Tor) zu fahren und dort einen entspannten Nachmittagsspaziergang zu machen. Wir spekulierten auf Diao Yu Tai, ein altes Dorf mitten in der Stadt, auch wenn ich nicht viel Hoffnung hatte, dass es noch existierte. Immerhin sah es schon vor drei Jahren ziemlich bedroht aus. Auf der anderen Straßenseite wurden damals gerade sämtliche alten Gebäude platt gemacht:

Nanjing, Abriss an der Stadtmauer
Blick von der Stadtmauer, 2011 – Heute ist hier eine große Baustelle

Ruhepol im Trubel der Stadt

Wir haben Glück! Diao Yu Tai mit seinen engen Gassen, eingepfercht zwischen Stadtmauer und dem Qinhuai-Fluss, ist noch da! Mitten in der 7-Millionen-Metropole befindet sich ein verschlafener Ort wie aus einer anderen Zeit!

Diao Yu Tai

Diao Yu Tai

Die baufälligen Häuschen drängen sich dicht an den Gassen zusammen, die in der drückenden Sommerhitze nahezu menschenleer sind. Autos passen sowieso keine durch. Ein paar Müllmänner beäugen uns neugierig von ihrem schattigen Plätzchen aus. Ein einzelner Mann sitzt mit blankgezogener Wampe faul vor seinem Haus. Es ist so ruhig hier. Kein Motorenlärm, keine Musik, niemand brüllt durch die Gegend. Kaum zu glauben, dass wir uns mitten in einer Metropole befinden.

Gemüse rankt sich eine Mauer hoch. Daneben weht Wäsche sachte im Wind, hängt neben offenen Türen und Fenstern. Die meisten Kleidungsstücke sind käuflich. Viele der winzigen Häuschen sind im Erdgeschoss zu Boutiquen umgebaut und wie in dunklen Höhlen kauern die Verkäufer unter baumelnder Kleidung über Büchern oder Stickereien. So stelle ich mir Chinas Geschäfte vor hundert Jahren vor (nur mit Kunden).

Diao Yu Tai

Diao Yu Tais Geschichte reicht jedoch viel weiter zurück. Lange Zeit galt der Ort als eines der wichtigsten Seidenzentren der Gegend. Denn die Lage am Fluss machte die Produktion und Lagerung des wertvollen Stoffes schon zur Zeit der drei Reiche (220-280 n.Chr.) ideal.

Diao Yu Tai

Obwohl ein paar fragwürdig aussehende Imbisse Nanjinger Spezialitäten anbieten (in Nanjing unbedingt Entenblutsuppe probieren!), ist Diao Yu Tai nicht auf Besucher ausgelegt. Hier herrscht noch ganz unaufgeregtes Leben. Die Bewohner sind arm, ihre Behausungen ausgebessert, angestückelt, primitiv. In Hinterhöfen herrscht geordnetes Chaos, es ist erstaunlich sauber. Fast alle Türen stehen offen, aus einigen weht uns der modrige Gestank jahrzehntelang feuchter Wände entgegen. Ihre Tage scheinen gezählt.

Diao Yu Tai

Diao Yu Tai

Wie Diao Yu Tai zu seinem Namen kam

Zhu Yuanzhang (1328-1398), der erste Kaiser der Ming-Dynastie, war wegen seiner Grausamkeiten bei seinem Volk nicht beliebt. Deshalb dachten sich die Leute viele gehässige Geschichten über ihn aus. In einer dieser Geschichten teilt ein Minister dem Kaiser mit, dass es im Qinhuai-Fluss zwei bösartige Fische gibt. Daraufhin lässt der Kaiser sämtliche Fische im Fluss töten und sie zur Einschüchterung im angrenzenden Viertel aufhängen. Der Name des Viertels ist geboren: Diao Yu Tai, Fischfangplatz.

Diao Yu Tai

Diao Yu Tai

Diao Yu Tai

Die Uhr tickt

Ich kann mir gut vorstellen, dass Diao Yu Tai sein Gesicht bald drastisch verändern wird. Vielleicht wird es als künstliche Touristenattraktion wieder auferstehen, dann vermutlich mittels Häuschen in traditioneller Bauweise der Region und vieler Souvenirgeschäfte.

Wer mitten in Nanjing absolute Ruhe in engen Gassen genießen will, sollte also schnell nach Diao Yu Tai kommen. Wer weiß, wie lange wir noch Gelegenheit dazu haben.

Nanjing, an der Stadtmauer
Weiße Wände mit schwarzen Dächern in der Abendsonne – Traditionelle Gebäude auf der anderen Straßenseite von Diao Yu Tai

Anfahrt

Diao Yu Tai liegt an der Innenseite der Stadtmauer, direkt neben dem Zhonghua-Tor. Viele Busse halten auf der Straße Zhonghuaximen (Zhonghua West Gate) direkt vor Diao Yu Tai, z.B. die Linien 2, 16, 26, 33, 49.

Advertisements

2 Gedanken zu “Nanjing | Diao Yu Tai – Ein Dorf in der Stadt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s