Zhong Yuan – Das Geisterfest

Zhong Yuan, Geisterfest

Heute (28. August 2015) feiert man in vielen Ländern Asiens das Geisterfest. Auch in China ist es noch nicht ganz vergessen. Welche Bräuche gibt es in dieser Zeit und wie beschwört man eigentlich einen chinesischen Geist?

中元节 (zhōngyuánjié) – Geisterfest

Der siebte Monat im Mondkalender (nach unserem Kalender normalerweise im August/September) ist der Geistermonat (鬼月, guǐ yuè). In dieser Zeit werden die Tore der Hölle geöffnet und die Geister dürfen vier Wochen lang durch das Reich der Lebenden wandeln. Letztere finden das natürlich nicht so gut und tun alles, um die Geister milde zu stimmen.

Am 15. Tag findet dann das Geisterfest statt. In China hat dieses Fest (außer für Buddhisten) keine große Bedeutung mehr. Trotzdem sieht man in Shanghai noch viele alte Leute, die auf der Straße ganz viel Totengeld für die Verstorbenen verbrennen (die sollen sich ja auch im Totenreich was leisten können). In unserer letzten Wohnung hat eine Nachbarin in dieser Zeit immer das ganze Gebäude entlang Räucherstäbchen in den Boden gesteckt, um uns vor den Geistern zu schützen.

In Singapur feiert man zu dieser Zeit viele Straßenfeste, um die Geister mit lauter Musik zu unterhalten. Das Thema wurde natürlich auch verfilmt, zum Beispiel von Royston Tan mit seiner Musicalkomödie »Singapur Queens«. Meine ausführliche Rezension zu diesem Film findet ihr auf LittleBigAsia. Hier ist ein Trailer (mit englischen Untertiteln):

 

Gruseliges Shanghai

Eigentlich sollte man am Geisterfest lieber zu Hause bleiben und sich ruhig verhalten, um nicht unnötig Geister anzulocken. Wer keine Angst hat, kann ja mal einen abendlichen Spaziergang durch den Jing’an-Park wagen. Denn der wird ja bekanntlich von Geistern heimgesucht. Aber auch an anderen Stellen in Shanghai soll es spuken, wie ich schon einmal erzählt habe.

Äpfel schälen

Wem das noch nicht an Nervenkitzel reicht, der kann diese chinesische Methode versuchen: Wer es schafft, um Mitternacht vor einem Spiegel einen Apfel in einem Stück zu schälen, kann einen Geist herbeirufen. Erfolg nicht garantiert, ein Freund von Herrn M. hat es vor Jahren einmal probiert – es ist nichts passiert …

So denn …

Frohes Geisterfest!

Advertisements

7 Gedanken zu “Zhong Yuan – Das Geisterfest

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s